DE
CoopCare

CoopCare

Die App für Pflegekräfte

Wir entlasten mit unserer App Pflegekräfte bei Dokumentation, Planung und Evaluation und unterstützen euer Team in Kooperation und bei der Stärkung eurer Klienten.

Demo ausprobieren Mehr erfahren
Pflegekraft hat mit CoopCare weniger Stress mit Dokumentation und Planung

Entlastend

Vereinfachte Pflegedokumentation und Pflegeplanung

Wir setzen auf das Omaha-System, weil es dir mit Auswahllisten und Textbausteinen hilft, Pflegesituationen kurz, präzise und gleichzeitig individuell zu beschreiben. Damit dir mehr Zeit für die Beziehung zum Klienten bleibt und das Team aus der dokumentierten Erfahrung voneinander lernen kann.

Pflegekraft hilft Pflegebedürftigen mit CoopCare Ziele für Gesundheit und Selbständigkeit zu erreichen

Befähigend

Selbständigkeit und Wohlergehen der Pflegebedürftigen fördern

Wir wollen dich systematisch unterstützen, die Selbstständigkeit und Gesundheit deiner Klienten zu verbessern oder so gut wie möglich zu erhalten. Du wirst Fortschritte und Rückschritte auf einen Blick erkennen, so dass du die Wirksamkeit von Pflegemaßnahmen überprüfen und sie den Bedürfnissen anpassen kannst.

Jetzt Demo probieren

Mit unserer Demo-Version im Webbrowser kannst du dir ein eigenes Bild von CoopCare machen.

Die eigentliche App testen und verbessern wir aktuell bis zur Veröffentlichung der ersten Version. Falls du sie bereits jetzt produktiv einsetzen und mit deinem Feedback zur Verbesserung beitragen möchtest, nimm gerne direkt Kontakt zu uns auf, um an unserer Beta-Test-Phase teilzunehmen.

Demo ausprobieren
Pflegekräfte planen gemeinsam oder sprechen über die Dokumentation mit CoopCare

Kooperativ

Selbstorganisation für Pflegeteams und ganzheitliche Arbeitsweise

Wir wollen Übergaben und den Austausch mit Kolleg*innen über Pflegesituationen für dich vereinfachen, so dass alle wichtigen Infos sofort und klar erkennbar sind. Unsere kollaborative App ist besonders für die Zusammenarbeit in Teams auf Augenhöhe ausgelegt um Kooperation zu fördern statt Hierarchie.

Pflegekräfte und Software-Entwickler sprechen über die Verbesserung der App CoopCare

Empathisch

Auf Bedürfnisse von Pflegekräften hören und intuitive Bedienung

Wir wollen die App CoopCare aus der Perspektive von Pflegekräften denken und entwickeln, damit sie im Pflegealltag super nützlich und leicht zu bedienen ist. Dafür ist dein Feedback entscheidend und unser Ansporn, die App den Bedürfnissen von Pflegekräften immer besser anzupassen.

Mobil einsetzbar

Mobil einsetzbar

Mehrsprachig

Mehrsprachig

Datenschutz

Datenschutz

Open Source

Open Source

Willst Du mehr erfahren?

Sieh Dir das Video über CoopCare an

Häufig gestellte Fragen

Das Omaha-System ist ein Klassifikationssystem für den gesamten Pflegeprozess mit Assessment, Planung und Evaluation. Es bietet einen flexiblen, multi-disziplinären Ansatz und ist dadurch für eine Vielzahl von Pflegeberufen geeignet. Es besteht aus drei Komponenten oder Schemas, die in einem sechsphasigen Pflegeprozess angewendet werden:

  1. Das Problemklassifikationsschema dient der Informationssammlung und Problembeschreibung.
  2. Das Interventionsschema dokumentiert die Pflegemaßnahmen und hilft bei der Planung und Durchführung der Pflege.
  3. Die Bewertungsskala für die Wirksamkeit der Problembewältigung ermöglicht durch regelmäßige Bewertungen die Ressourcen, Fortschritte und Rückschläge des Klienten zu beschreiben und Ziele zu definieren, um letztlich die Wirksamkeit der Pflegemaßnahmen zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen.

Die Effektivität und Zuverlässigkeit des Omaha-Systems wurde in mehreren wissenschaftlichen Studien untersucht und bestätigt. Seine Verwendung ist lizenzfrei, denn es unterliegt der Gemeinfreiheit. Entwickelt wurde es zwischen 1975 und 1993 auf Initiative der Visiting Nurse Association of Omaha, deshalb wurde die US-amerikanische Stadt zum Namensgeber.

Ein Beispiel für die Anwendung des Omaha-Systems in CoopCare zeigen wir in unserem Video. Eine detailliertere Erläuterung mit vielen Fallbeispielen gibt es auf der englischsprachigen offiziellen Webseite zum Omaha-System.

In der ersten Phase haben wir uns auf Pflegedokumentation, Pflegeplanung, Evaluation und Nachbarschaftspflege für Teams anhand des Omaha-Systems konzentriert. Als nächstes arbeiten wir daran, weitere wichtige Funktionen für den Pflegealltag in die App zu integrieren, die aktuell noch fehlen. Dazu gehören:

  • Abrechnung mit Kostenträgern
  • Dienstpläne, Tourenpläne und Abwesenheiten planen
  • übersichtliche Auswertungen der Daten als Erkenntnisgewinn für Pflegeteams
  • Veröffentlichung der App für Android, iOS, iPadOS, Windows, macOS und Linux

Wir streben danach, Selbstorganisation, Ganzheit und Sinn auch in unserer eigenen Arbeitsweise konsequent zu verwirklichen. Für die Weiterentwicklung und den Betrieb von CoopCare wollen wir eine Produktivgenossenschaft gründen, also ein Unternehmen, das den Mitarbeitenden gemeinschaftlich gehört und von ihnen demokratisch selbstverwaltet wird.

Wir planen das Hosting der Server zur Daten-Synchronisierung, die Bereitstellung der App und den Support als Service für eine monatliche Gebühr anzubieten.
Über die Höhe können wir momentan noch keine Angaben machen. Wir wollen ein Preismodell finden, das sowohl preiswert und fair für Pflegeeinrichtungen ist, und gleichzeitig einen zuverlässigen Betrieb samt Support von CoopCare und die kontinuierliche Weiterentwicklung sicherstellt.

Gleichzeitig haben wir CoopCare unter der Open-Source-Lizenz AGPL veröffentlicht. Wir setzen damit auf eine Kultur der Kooperation, des gegenseitigen Lernens und der Innovation.
Somit kann nicht nur jede*r den Quelltext der Software einsehen und verbessern, sondern auch selbst den Betrieb eigener CoopCare-Server in die Hand nehmen. Auch bei dieser Variante freuen wir uns über regelmäßige finanzielle Zuwendungen, die uns helfen die Weiterentwicklung von CoopCare zu ermöglichen, und somit allen Nutzern zugute kommen.

Grundsätzlich gibt es auch die Möglichkeit, spezifische Erweiterungen der Software zu beauftragen. Kontaktier uns gerne für dein Anliegen.

Nein. Wir haben uns zwar bislang an den Anforderungen von ambulanten Pflegediensten orientiert, allerdings sind die Anwendungsmöglichkeiten des Omaha-Systems vielseitig genug, dass es sich für viele Bereiche von Care-Arbeit eignet. Zusätzlich zu den verschiedenen Formen von Pflege eignet es sich beispielweise auch für Betreuung, Geburtshilfe, Sozialarbeit oder kommunale Gesundheitsversorgung.

Ob CoopCare auch für deinen Arbeitsbereich eine Erleichterung wäre, kannst du mit unserer Demo-Version ausprobieren. Falls du wichtige Funktionen vermisst, sind wir neugierig darauf von deinem Feedback und den Anforderungen deines Berufsfeldes zu lernen.

Aktuell ist die Benutzeroberfläche von CoopCare auf deutsch und englisch übersetzt. Wir sind sehr daran interessiert, weitere Sprachen zu unterstützen. Gleichzeitig sind wir abhängig davon, für welche Sprachen es bereits offizielle Übersetzungen des Omaha-Systems gibt. Wir freuen uns über Kooperationen und Kontakte um die Übersetzung in weitere Sprachen voranzubringen!

Kontakt

Hast du Fragen, möchtest du uns Vorschläge oder Feedback mitteilen, an unserer Beta-Test-Phase teilnehmen oder einfach nur Hallo sagen?
Schreib uns gerne, wir freuen uns auf deine Nachricht!

hallo@coopcare.de

Förderung